Warum sind 70% eures Buches im Querformat?

Über 200 Seiten des Buches sind im Querformat gedruckt - das war gar nicht so einfach! Unser Ziel war es, alle Verfahrensschritte des EPA übersichtlich mit den jeweiligen Normen, Voraussetzungen, zu erbringenden Handlungen, Fristen, Nachfristen, Rechtsfolgen und Rechtsbehelfen in jeweils einer Tabelle darzustellen. Nur so kannst Du in der Prüfung schnell auf die wichtigsten Fakten zurückgreifen - probiere es selbst aus und löse direkt erste Übungsaufgaben.

 Warum hat euer Buch so viele Endnoten?

In den Tabellen findest du Antworten auf erste Fragen zum EPÜ und PCT, doch Du wirst schnell merken, dass der Normalfall gern durch eine Ausnahme oder besondere Regel verändert wird. Diese Information findet Du in den 719 Endnoten - so sind die Sonderfälle übersichtlich von den Hauptinformationen getrennt dargestellt, ohne dass Dir Informationen verloren gehen.

Warum hat euer Buch eine Ringbindung?

Sicher weißt Du, wie ärgerlich es ist, wenn man gerade die nötige Seite in einem Buch gefunden hat und - schwupp - fällt es von selbst wieder zu. Besonders ärgerlich ist es, wenn das in Prüfung passiert und Dir damit wertvolle Zeit verloren geht. Das wird dir mit unserer Ringbindung nicht passieren. Außerdem kannst du das Buch praktisch nach hinten falten, so dass du auf den bekanntermaßen kleinen Prüfungstischen Platz für unsere Add-ons hast.

Verfahrenspraxis EPÜ und PCT
Übersichten • Entscheidungspfade • Musterformulierungen
 
 

 

Buch jetzt bestellen

EPÜ - Fristenscheibe
Gesetzliche Fristen • Amtsfristen

Was ist eine EPÜ - Fristenscheibe?

Auf der EPÜ Fristenscheibe kannst Du innerhalb kürzester Zeit ein Fristende der wichtigsten gesetzlichen Fristen im EPÜ bestimmen, ohne den Zeitraum dafür jeweils kennen zu müssen. Mit der Rückseite lassen sich leicht Amtsfristen bestimmen, egal um welche fristauslösende Mitteilung es sich handelt. Nutze die Scheibe zur zeitsparenden Fristenbestimmung oder als Kontrollmittel für selbst berechnete Fristenden in der Prüfung.

Werden die 10 - Tages - Regel und die Schließtage des

EPA berücksichtigt?

Ja, auf der Seite der Amtsfristen sind sowohl die 10 - Tages - Regel (Regel 126 (2) EPÜ) als auch die Schließtage der EPA (Regel 134 (1) EPÜ) berücksichtigt. Stelle einfach den fristauslösenden Tag am grünen Startpfeil ein und ließ die Amtsfrist am jeweiligen grauen Pfeil ab. Ist dein fristauslösender Tag hellgrün oder hellblau hinterlegt, so lies das Fristende jeweils am grünen oder blauen Pfeil ab. Ist der Strich, der den abzulesenden Tag darstellt selbst rot eingefärbt, so handelt es sich um einen Schließtag des EPA und dein Fristende ist am ersten nicht rot eingefärbten Strich abzulesen.

Was meint ihr mit "vernetzt"?

Auf der EPÜ Fristenscheibe sind hinter den einzelnen Ereignissen, die gesetzliche Fristen auslösen, jeweils die Seitenzahlen der Seiten angegeben, auf denen Ihr im Buch "Verfahrenspraxis EPÜ und PCT" zum jeweiligen Ereignis alle wichtigen Informationen, wie Voraussetzungen, zu erbringende Handlungen, Rechtsfolge bei (nicht) eingehaltener Frist und den Rechtsbehelf finden könnt.