Meissner Bolte eröffnet neuen Standort in Düsseldorf in Zusammenarbeit mit Prof. Dr.-Ing. Dr. jur. Uwe Fitzner

0
337
Aufrufe

Pressemitteilung zum Download

Zum 1. Mai 2018 eröffnet Meissner Bolte einen neuen Standort in Düsseldorf/Ratingen. Die neue Einheit arbeitet mit Herrn Patent- und Rechtsanwalt Prof. Dr. Dr. Fitzner (66) zusammen, der insbesondere in den Bereichen Chemie, Biochemie und Verfahrenstechnik über einen herausragenden Ruf am Markt verfügt. „Die Zusammenarbeit mit einer so schlagkräftigen Einheit wie Meissner Bolte bietet unserer Kanzlei eine hervorragende Zukunftsperspektive.“, erklärt Prof. Fitzner diesen Schritt. Der endgültige Zusammenschluss der Kanzleien erfolgt dann zum Jahreswechsel.

Die Vielzahl streitiger Auseinandersetzungen, an denen Herr Prof. Fitzner federführend mitwirkt, spricht für sich. „Durch die Zusammenarbeit mit Prof. Fitzner können wir Europas wichtigsten Patent Litigation Standort noch prominenter bedienen. Derzeit ist Meissner Bolte bereits an über 20 Verfahren vor den Düsseldorfer Gerichten beteiligt. Die direkte Präsenz vor Ort setzt ein klares Zeichen für unsere nationale und internationale Mandantschaft, gerade auch mit Blick auf das UPC.“, so Dr. Tobias Wuttke (Meissner Bolte).

Um noch näher bei den Gerichten zu sein, steht ein Umzug in das Düsseldorfer Zentrum auf der Agenda.”Düsseldorf als Standort ist mit Blick auf die dort vorhandene Ansammlung national und international führender Unternehmen sowie wegen des großen Einzugsgebiets für Meissner Bolte hoch attraktiv”, erläutert Dr. Claus D. Opatz (Meissner Bolte).

Meissner Bolte ist eine der führenden Kanzleien im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes in Deutschland. Zurzeit berät das Team aus Patent- und Rechtsanwälten mit 18 Partnern und 49 Associates an insgesamt zwölf Standorten in Europa.

Ansprechpartner

Dr. Tobias Wuttke, Partner
089-2121860
mail@mb.de
www.mb.de